Lila

Lila (Sanskrit: लीला līlā f.) kommt aus dem Hinduismus. Lila bedeutet Spiel, Scherz, Schein. Lila wird in den spirituellen Traditionen besonderes auf das Spiel Gottes bezogen. Die ganze Welt ist somit Lila. Ist das Leben (nur) ein Spiel? Mehr Schein als Sein?

Wieviel Lila gibt es in deinem Leben?

Lila bedeutet für mich auch Leichtigkeit, das Spiel des Lebens mit Leichtigkeit und Freude (er)leben.

Dem Leben – auch wenn`s mal drunter und drüber geht – mit einer Prise Humor begegnen.

Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Joachim Ringelnatz)

Das bedeutet nicht, dass wir im seichten Gewässer tümpeln, jegliche Hirnakrobatik anderen überlassen,
oder uns gar dem täglichen Nichtstun hingeben, wartend – worauf auch immer – uns „dem Schicksal“ ergeben.

Die Frage ist, was gibt uns einen Frischekick in manch kaugummiartigen Alltagssituationen (Momente die an uns zerren und scheinbar nicht enden wollen)? Was macht uns Freude, motiviert uns? Was bringt uns in Balance, lässt uns federleicht am Seil tanzen – um für winzige Augenblicke den Boden unter den Füssen zu verlieren?

Den genau um das geht`s: wir dürfen auch mal „abheben“, elfengleich schweben, tanzen bis uns schwindlig wird, in die Arme unseres Geliebten/Geliebte gleiten, ohne, dass gleich Gefahr besteht, jegliche Bodenhaftung und Disziplin für immer an den Nagel zu hängen.

Lila ist Freude, ist Wildheit, ist Verrücktheit, Lila ist Pipi Langstrumpf, die macht was ihr gefällt.

Wie können wir mehr Lila, Leichtigkeit & Lachen ins Leben holen?

Vielleicht indem wir:

  • nicht immer in allem, was wir tun, perfekt sein wollen?
  • manchmal Dinge tun, die uns peinlich sind?
  • uns mehr annehmen, wie wir sind (mit allen guten wie weniger guten Eigenschaften)?
  • freundlicher und liebevoller mit uns und mit unseren Mitmenschen umgehen?
  • weniger Wert darauflegen, was andere über uns denken?
  • altes, für uns nicht mehr stimmiges (beruflich wie privat) ad akta Legen und mutig Neues beginnen?
  • mehr nach innen als nach außen zu schauen?
  • konsequenter und disziplinierter an sportlichen Aktivitäten dranbleiben?
  • regelmäßige Entspannungs-, Meditationseinheiten in unseren Alltag einbauen?
  • uns wieder mehr Zeit nehmen um bereichernde Bücher zu lesen, mehr „nährende“ Gespräche mit
    Menschen führen, die uns bereichern, auf unserer Wellenlänge schwingen?
  • …………………………………………………………………………………………………………..
  • …………………………………………………………………………………………………………..

Was nährt deine Seele, verleiht dir Flügel?

Lila bedeutet für mich auch, uns nicht zu ernst, zu wichtig zu nehmen, auch über uns selbst lachen zu können, mal über unseren Schatten zu springen und Dinge tun, die uns vielleicht peinlich, unangenehm sind, uns aber eventuell positiv überraschen, uns anregen, diesen oder jenen eingeschlagenen Weg zu überdenken (es muss ja nicht immer gleich die „komplette Wand“ niedergerissen werden).

Vielleicht bedeutet Lila für dich etwas ganz anderes, oder du hast ein anderes Wort dafür?

Letztendlich spielt es keine Rolle! Es geht um`s Leben, es geht um DICH!

Es geht darum, ob du auch mal über „deinen Tellerrand“ hinausblickst, oder auch für ewig in alten Dramen verhaftet bleibst, alten Gepflogenheiten nachgehst, obwohl diese bereits so alt und verschließen wie alte Gewänder sind.

I choose to be happy!

“I am not what happened to me, I am what I choose to become.” (C.G. Jung)

 

Alles Liebe & Namaste,
Astrid

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.