Einladung!





1x pro Woche verlose ich eine 50min. Yoga-Einheit
im Astrid-Yoga-Atelier. Wenn du einmal eine private Yoga-Einheit erleben möchtest, registriere dich:

*Dein Name

*Deine E-Mail-Adresse

*Deine Telefonnummer

Du willst mir noch etwas mitteilen:

(* Pflichtfelder)

Über Astrid-Yoga

Astrid

Astrid Carmilla Fleischmann-Preisinger

Dipl. Hatha-Yoga-Lehrerin

Referenzen

„Ich habe mir immer gedacht, Yoga wäre nichts für mich, bis ich es ausprobiert habe. Die ersten Yoga-Stunden waren mir ein bisschen komisch, ungewohnt, vor allem „an nichts zu denken“ war mir fast unmöglich, weil ich ständig die Konzentration verlor. Ich bin froh, dass ich weiter gemacht habe, weil mir heute die Yoga-Stunden diese innere Kraft und gleichzeitig innere Ruhe im Vergleich zu einem stressigen Umfeld bringen. Ich empfehle es auszuprobieren, man muss die Übungen nicht perfekt machen, es geht um eigene Grenzen zu finden und sie irgendwann zu steigern. Yoga hilft auf den eigenen Köper zu hören, sich selbst zu akzeptieren und zu lieben.“

Mir gefällt dein Kurs sehr, vor allem bin ich sehr dankbar für die 2 quasi privat-Stunden die ich zufällig hatte. Ich habe vieles gelernt und freue mich weiterzumachen, wenn nicht im Sommer, dann im Herbst!

Isolde Carrasco

Teilnehmerin der Yoga-Klasse im Verkehrsbüro / Grafikabteilung

Mir gefällt es, dass die Stunden immer ein bisschen anders sind – dass wir nicht immer dieselben Bewegungen wiederholen, sondern immer wieder was Neues ausprobieren. Prinzipiell finde ich Yoga noch immer anstrengender als erwartet, nachher fühle ich mich aber trotzdem besser 🙂 Ich finde es gut, dass du immer alles ansagst, da ich mir nichts merke! Ich schaffe es leider noch immer nicht, Yoga zuhause regelmäßig zu praktizieren. Ich versuche aber schon, kleine Übungen im Alltag einzubauen und denke sicher öfters an meine Haltung und Atmen. Letztes Jahr habe ich ziemliche Probleme mit allergischem Asthma und eine schlechte Lungenfunktion gehabt – diese ist jetzt viel besser geworden.

Manuela S.

Teilnehmerin einer Gruppen-Yoga-Klasse

Dank dir freu ich mich jede Woche auf Mittwoch.:-) Dank dir starte ich super motiviert in den Tag. Du erklärst auch mir Yoga-Neuling die Übungs-Abläufe verständlich und ich fühle mich nach deiner Stunde definitiv viel besser. Vielen Dank dafür.

Silvia Ackerl

Teilnehmerin der Yoga-Klasse im Verkehrsbüro

Yoga mit Astrid war genau die richtige Entscheidung für mich in der Schwangerschaft! Seitdem ich schwanger bin, besuche ich regelmäßig die Yogaklasse von Astrid und ich bin total begeistert. Astrid´s Yoga ist allgemein ein super Training während der Schwangerschaft, wirkt sich positiv auf meine Haltung aus, ist besser für meinen Schlaf, wirkt präventiv auf meine Migräne und gibt mir Kraft und positive Energie. All das, was man als Schwangere braucht – und auch als „Nicht-Schwangere“ 😉

Lydia Schwarzbauer

Teilnehmerin der Yoga-Klasse im MaXX

Seit November gehe ich regelmäßig in die Fit-Fabrik und versuche, jeden Dienstag an deiner Yogastunde teilzunehmen. Ich hatte schon 2 x vorher Yogakurse besucht und kann ein bisschen vergleichen. Die Stunden bei dir tun mir wirklich gut! Auch wenn ich gestresst komme, ich gehe so was von entspannt wieder weg! An deinem Kurs gefällt mir besonders, dass du forderst, weiter zu gehen, aber dennoch immer wieder darauf Aufmerksam machst, auf den eigenen Körper zu hören. Auch dieses „Schenke dir selbst ein Lächeln“ ist ein wichtiger Input von dir. In dieser schnelllebigen Zeit ist es wichtig, inne zu halten und sich selbst zu spüren, und das gibst du uns in deinen Stunden mit! Auch gefällt mir, dass wir jede Woche andere Körperpartien „bearbeiten“! Ich fühle mich wohl, nach der Stunde, gefordert und entspannt!

Elisabeth Nakuz

Teilnehmerin der Yoga-Klasse in der Fitfabrik Plus

„Im Österreichischen Verkehrsbüro bieten wir seit einem Jahr durchgängig 3 Yogakurse pro Woche mit Astrid an. Die Kurse sind bei unseren Mitarbeitern sehr beliebt, weil Astrid diese sehr gut leitet. Ich habe selber die Möglichkeit gehabt an einem der Kurse teilzunehmen und war begeistert. Astrid schafft es die Kurse so zu leiten, dass jeder Teilnehmer das Beste für sich mitnehmen kann. Die Kurse werden so aufgebaut, dass man langsam in die Übungen reinwächst und sehr schnell Fortschritte erkennen kann. Yoga mit Astrid ist ein wichtiger Fixpunkt in unserem Gesundheitsprogramm auf den wir nicht mehr verzichten möchten.

Österreichisches Verkehrsbüro AG

Sandra Jauk / Stv. Leitung Personalentwicklung/Recruiting

Liebe Astrid, ich mag deine Yogastunde sehr gerne! Du hast eine sehr angenehme und beruhigende Art, wo man sich dadurch noch leichter entspannen kann! Es gibt für mich nichts Negatives. Weiter so!

Bianca Küker

Teilnehmerin der Yoga-Klasse im Verkehrsbüro
Du gestaltest jede Stunde sehr interessant und jedesmal neu für mich, gehst – glaube ich – auf die „Stimmung“ ein, es fühlt sich für mich so an. Und ich mag es – wenn du alle Übungen mitmachst – wie bisher – alles perfekt. So wie Du die Stunde gestaltest – ist für mich sehr angenehm.

Irmgard Rauch

Teilnehmerin der offenen Yoga-Klasse im Holmes Place Hütteldorf

Ich freue mich jede Woche auf deine Yoga Stunde und kann mir diese gar nicht mehr weg denken. Es herrscht immer eine angenehme und entspannte Atmosphäre. Besonders gut finde ich das wunderbare Körpergefühl nach deiner Stunden – ich fühle mich leicht wie eine Feder und voller Energie. Ich spüre, dass sich meine Verspannungen im Rücken- , Nacken- und Schulterbereich verbessert haben. Ich schätze deine Achtsamkeit, bemühte und kompetente Betreuung.

Nicole Huber

Teilnehmerin der Yoga-Klasse im Verkehrsbüro

Mit gefällt deine Stunde, wie sie aufgebaut ist, sehr gut, ist immer sehr entspannend und ich gehe sehr im Einklang mit mir aus der Stunde.  Auch, dass es immer einen Übungs-Schwerpunkt der Abfolgen gibt, finde ich sehr gut.

Besonders mag ich auch den Spruch, den man zu Beginn ziehen kann – ich liebe Zitate/Sprüche, weil sie mich entweder fokussieren auf meine Mitte, auf bestimmte mir Gedanken, dir mir gut tun, mir etwas für den Alltag mitgeben, oder mich mit einem Thema beschäftigen lassen, das grad aktuell ist und  auch deine „Aufforderung“ die Stunde einem persönlichem Thema oder einer Person zu widmen mag ich sehr!

Karin Preisinger

Teilnehmerin der offenen Yoga-Klassen im Astrid-Yoga Atelier 1090 Wien

Bei Astrid-Yoga fühle ich mich rundum wohl und kann total abschalten. Stressen brauch ich mich auch nicht. Ich genieße die Freiheit, dass ich genau in meinem Tempo und auf meinem Level praktizieren kann. Einfach ein rundum feines Paket.

 

Sandra Wenners

Teilnehmerin der offenen Yoga-Klassen im Astrid-Yoga Atelier 1090 Wien

Yoga bei und mit Astrid ist Wellness für Körper, Geist und Seele!

In jeder Einzelstunde holt sie mich genau dort ab, wo ich gerade stehe. Sie lebt ihre Berufung und mit ihrem großen Einfühlungsvermögen öffnet sie Türen zu einem neuen Bewusstsein! Ich empfehle Astrid von ganzem Herzen weiter. Wer in seiner individuellen ENT- Wicklung weitere Schritte gehen möchte, ist bei ihr und in ihren wunderbaren Räumlichkeiten sehr gut aufgehoben!

Melanie Thiemer

Einzelstunden-Teilnehmerin

Aktuelles aus dem Blog

seepferdchen_1

SEH-VERMÖGEN

Wenn wir etwas nicht sehen wollen, schauen wir erst gar nicht hin. So auch, wenn wir uns für jemanden anders schämen („fremdschämen“) – dann halten wir instinktiv die Hand vors Gesicht (*facepalm*). Wir haben Muster gelernt, die uns als Filter dienen, wenn wir schauen, damit wir das, wovon wir glauben, das es uns nicht guttut, […]

elch_1

Under the Christmas tree … Astrid-Yoga-Gutscheine!

Weihnachten kommt ganz bestimmt! Du möchtest jemandem etwas Gutes tun, eine ganz besondere Freude bereiten? Astrid-Yoga-Stunden kannst du auch verschenken! Gutschein-Bestellungen (bitte Betrag anführen) unter: willkommen@astrid-yoga.com Der Gutschein kann für Einzelstunden, aber auch für Gruppen-Kurse verwendet werden. Du hast offene Fragen? Bitte kontaktiere mich, ich freue mich auf deine Anfrage 🙂

zirkus-seifenblasen

zum ausprobieren

Was wäre, wenn du heute einfach glüklich bist? Ohne bestimmten Grund, ohne in einer Erwartungshaltung zu sein? Ohne zu hoffen, dass etwas „wunderbares“ (was immer das für jeden einzelnen sein mag) eintritt. Ist das möglich?

sonst noch aktuell

kopfstand-abgeschnittene-beine

Spieglein Spieglein an der Wand …

Bin ich (noch) schön genug für diese Welt? Und wie kommt Yoga ins Spiel? Werde ich eines Tages in den Spiegel blicken und mich nicht mehr wiedererkennen? Mich fragen, wer ist diese Frau? Werde ich mich neu definieren (müssen)? Oder werde ich von früh bis spät mit dunklen Sonnenbrillen herumlaufen? Woher kommen Statements wie: 40 […]

sackerl

Jetzt statt Morgen

Wann willst du dich um dich kümmern? Wann schaust du der Wirklichkeit ins Auge und machst den ersten Schritt, um deine Pläne umzusetzen? Der einzige Moment, der für immer dir gehört, ist genau jetzt. Zu keinem anderen Zeitpunkt kannst du dich wahrnehmen, auf deinen Körper hören, was er dir sagen will. Genau jetzt kannst du […]

astrid-strhalen_5

Rendezvous mit dir

Kommst du auch zu meinem Rendezvous mit dir? Für eine Stunde oder mehr? Für ein Wochenende oder länger? Ganz gleich wie lange, wichtig ist, dass du es tust. Greife JETZT nach deinem Terminkalender und sieh nach, wann du freie Zeiten zur Verfügung hast. Ein: Aber die Arbeit, die Kinder, mein Mann … sind keine Ausrede. […]

Weitere Beiträge